Aktuelles

„Bei uns darf jeder mitmachen“

Die Tucholsky-Bühne hat den Heimatpreis der Stadt erhalten. Leiter Eduard Schynol freut sich über diese Wertschätzung – und blickt auf durchaus schwierige Zeiten zurück. Kerstin RickertMinden. Ausstellungen und Märkte, Konzerte,

Mehr erfahren ...

Zweimal rechte Weserseite

Mindener Heimatpreis vergeben Monika Jäger Minden. Zwei erste Plätze vergab die Jury für den Mindener Heimatpreis 2022 in diesem Jahr. Ausgezeichnet wurden die Tucholsky-Bühne und das Kinder- und Jugendforum Rechte

Mehr erfahren ...

Saisonende 2022 mit Benefiz

Wir haben uns im April dafür entschieden, in diesem Sommer wieder ein Himmelszelt anzubieten und den Spendenerlös daraus an das Mindener Frauenhaus zu geben. Und dann kommt die Meldung, dass

Mehr erfahren ...

„Das Frauenhaus muss bleiben“

Die AWO schließt Ende des Jahres die Mindener Einrichtung. Die Mitglieder der Tucholsky-Bühne wollen das nicht hinnehmen. Sie veranstalten spontan zwei Benefiz-Aufführungen und sammeln Unterschriften. Benjamin Piel Minden. Edith von

Mehr erfahren ...

Spielerische Geschichtsstunde

Die Tucholsky-Bühne zieht es in diesem Sommer unter Mindens Brücken. Sie erinnert dort an lokale Ereignisse und politische Zusammenhänge. Ursula KochMinden. Die Tucholsky-Bühne hat zwar ihr festes Domizil im Fort

Mehr erfahren ...

Der Route 66 ganz nah

Die sechsköpfige Band Daisy-Town setzt bei ihrem Auftritt im Fort Amit Eigenkompositionen und tanzbaren Stücken auf modernen Countrysound. Volker KnickmeyerMinden. Wer die wechselvolle Geschichte der Countryband Daisy Town auf der

Mehr erfahren ...

Die vielen Gesichter des Quartiers

Beim Infotag zum Rechten Weserufer standen sowohl die vielen engagierten Menschen als auch die zahlreichen Projekte im Mittelpunkt –vom Weserhafen bis Rail Campus. Ein Thema war allerdings ausgespart. Monika JägerMinden.

Mehr erfahren ...

Fotoausstellung im Fort A

Fotoausstellung / Martina Höfel / Detlef Müller Es ist längst klar, dass unsere Gesellschaft ohne das Ehrenamt vermutlich gar nicht funktionieren würde und darum werden Menschen im Ehrenamt ja auch

Mehr erfahren ...