Pausengastronomie

gastronomieWo findet man die Seele eines Vereins? In der Kantine natürlich. Bei der Tucholsky Bühne sorgen Marita und Jürgen Memke dafür, dass die Seele keinen Schaden nimmt. Der stets bestens gefüllte Kühlschrank gibt den Schauspielern die nötige Sicherheit und nimmt den Zuschauern die Angst, in der Pause zu verdursten. Bei der Kellerbar im Fort A ist es wie so oft im Leben: damit es so aussieht, als wäre die Arbeit ein Klacks, muss man schwer auf Zack sein.