Bettina Ehmer-Turner

Bettina Ehmer-Turner

Bettina ist Gründungsmitglied der Tucholsky Bühne. Seit der ersten Inszenierung im Jahr 1996 ist sie dabei und sie hat viele wunderbare Rollen gespielt.

Sie war die Claire Zachanassian in Dürrenmatts Der Besuch der alten Dame, die Maude, in die sich der junge Harold verliebte und die böse Schwester Ratched aus Einer flog über das Kuckucksnest hat sie gleich zwei mal gespielt. (2004 und 2016) Legendäre Auftritte im Rampenloch (1998 und 2009) brachten neben dem Theatervergnügen auch noch einen nie gesehenen Geschichtsunterricht für die Mindener.

Doch nicht nur die großen Rollen hat sie übernommen. Sie war auch die Köchin in Mutter Courage,  oder die schrille Tante in Das Vergnügen, verrückt  zu sein.

Insgesamt bei 25 Inszenierungen stand sie auf unserer Bühne.

Sie packt mit an, wenn es im Fort A Frühjahrsputz heißt und hinter de Theke steht selbstverständlich auch, wenn sie gebraucht wird. Von solchen Menschen leben Vereine.

1996 Beamtenstadl
1997 Kikerikiste
1998 Rampenloch – er nun  wieder
1998 Der Hobbit
2000 Sing, Mondkalb, sing
2001 Romeo & Ju..
2002 Komödie im Dunkeln
2003 Der Besuch der alten Dame
2004 Einer flog über das Kuckucksnest
2005 Das Vergnügen, verrückt zu sein
2005 Der Besonders Freundliche Großmann
2006 Die Nibelungen
2007 Harold & Maude
2007 Aus Land Hoffnung
2008 Der Hauptmann von Köpenick
2008 Mutter Courage und ihre Kinder
2009 Rampenloch – 10 years after
2010 Balthasar Billabong
2012 ANIMAL FARM
2013 Elling und die Begegnung der dritten Art
2014 Kriemhilds Rache
2014 CALENDAR GIRLS
2015 HASE HASE
2016 Einer flog über das Kuckucksnest
2017 Die Reifeprüfung