„Wir machen nix als Theater“

„Wir machen nix als Theater“

logo-mt

Die Tucholsky-Bühne feiert ihren 20. Geburtstag fast wieder am Ursprungsort. An der Stelle der Doppelaula steht inzwischen allerdings eine Mensa.

Von Ursula Koch
Minden (mt). Sie machen „Nix als Theater“ – und das schon seit 20 Jahren: Die Tucholsky-Bühne hat am Dienstag mit knapp 300 Gästen und einer Revue aus Texten ihres Namensgebers ihren Geburtstag gefeiert. „Das Start up von damals hat sich bis heute zu einem fast profitablen Unternehmen entwickelt“, lobte Bürgermeister Michael Jäcke in seinem Geburtstags-Gruß. 20 Jahre seien eine lange Zeitspanne, wenn man bedenke, dass zur Gründung noch Helmut Kohl Bundeskanzler war. Aber ein Amateurtheater sei mit 20 Jahren noch lange nicht alt, sondern vielleicht „gerade in der richtigen Schaffensphase“, attestierte das
Stadtoberhaupt jugendlichen Schwung.

Artikel lesen >>