Wie ein tapferer Sohn sich um seine Eltern kümmert

Wie ein tapferer Sohn sich um seine Eltern kümmert

Der Kabarettist Bernd Gieseking tritt im August im Fort A in Minden auf.

Bernd Gieseking berichtet humorvoll über den beginnenden Vitalitätsverlust seiner Eltern

MINDEN. Kabarett von Sohn und Eltern gibt es am 9. Au­gust, 20 Uhr im Fort A an der Festungsstraße in Minden: Der Vater ist gestürzt, „Seri­enrippenbruch“ lautet die Diagnose. Bernd Gieseking wird klar, dass er sich um seine alten Eltern kümmern muss. Aber wie? Also stellt er einen Wohnwagen in den Garten und zieht dort ein. Für drei Monate! Jedoch stellt sich sehr schnell heraus, dass seine Hilfe nicht immer er­wünscht ist.

Artikel lesen >>