Vielfältig

Vielfältig

Das Sommerprogramm auf der Open-Air-Bühne im Fort A steht. Neulinge und Wiederholungstäter treten ab dem 24. Mai auf –und ein bekannter Frittenbudenbesitzer.

Von Ursula Koch
Minden (mt). „Es ist einfach schön hier“, seufzt Eduard Schynol, der an einem sonnigen Vormittag die Zeit nutzt, um am Technikhäuschen im Fort A schnell noch ein Rankgitter für eine Clematis anzubringen. Die Wintersaison der Tucholsky-Bühne im TaC ist erst Anfang März zu Ende gegangen. Die Freiluft-Saison in der ehemaligen Bahnhofsfestung startet am 24. Mai. Die Zeit dazwischen nutzt Schynol, der eben nicht nur als Regisseur fungiert, um den Innenhof des hufeisenförmigen Sandsteingebäudes noch mehr zum Blühen zu bringen. „Gladiolen muss man im Wochentakt pflanzen, dann hat man den ganzen Sommer etwas davon“, weiß er aus Erfahrung.

Artikel lesen >>