Schauriges in dunklem Gemäuer

Schauriges in dunklem Gemäuer

Lesung mit Frank Suchland und dem Pianisten Stephan Winkelhake

Von Andreas Laubig
Minden (lbg). Schauplatz für schaurig-schöne Gruselgeschichten sind meist alte Schlösser, die sich in englischen Mooren aus den Nebelschwaden erheben. Doch das Grauen ist auch in Minden zu Hause, zumindest hat es hier einen idealen Ort für grauenhafte Gastspiele ausgemacht: Flackerndes Kerzenlicht taucht die dunklen Mauer-Gewölbe des Fort A in gespenstisches Licht. Rund um eine kleine Bühne sind Stuhlreihen aufgebaut, auf dem Podest ein kleiner Tisch mit Leselampe und ein Piano.

Artikel lesen >>