News

Benjamin und die Liebe

Die Tucholsky-Bühne feierte im Fort A mit dem Filmklassiker „Die Reifeprüfung“ Premiere   Von Rolf Graff Minden (rgr). Ein lauer Sommerabend hätte der Premiere des Stückes „Die Reifeprüfung“ im Fort A sicher gutgetan, aber das kann ja noch kommen. So war es manchem Zuschauer bei Beginn um 21 Uhr zwar schon ein wenig kühl, aber es blieb trocken. Artikel lesen >> Familie […]

Gelungene Premiere

Die Generalprobe am 23. Juni verlief bei trockenem Wetter schon erfolgreich und sehr vielversprechend, sodass am 24. Juni als Premiere auch eine gut besuchte und gelungene Reifeprüfung gezeigt werden konnte. Das Wetter ließ uns nicht im Stich und der Tag endete mit einer verdienten Premierenfeier. Es folgen bis zum September noch 10 weitere Aufführungen.

Weitere Masken für das Fort A

Ella Osetinskaja hat einen weiteren Masken-Workshop organisiert. Sie konnte wieder Theresia Störtländer-Nerge dafür gewinnen, den zahlreichen Teilnehmern das Arbeiten mit Ton am Beispiel von Masken näherzubringen. Die fertig gebrannten Masken aus weißem Ton sollen die schon vorhandene „Masken-Galerie“ im Innenhof erweitern.  

Verführung in der Bahnhofsfestung

   Kurt-Tucholsky-Bühne bringt „Die Refeprüfung“ im Fort A auf die Bühne   Minden (mt). In ein amerikanisches Mittelklasse-Zuhause Ende der 60er Jahre verwandelt Eduard Schynol in diesem Jahr das Fort A. Die Kurt-Tucholsky-Bühne zeigt das Stück „Die Reifeprüfung“. Premiere ist am 24. Juni um 21 Uhr. Anstelle des Pools, der 1967 in dem legendären Film von Mike Nichols zu sehen ist, muss in der ehemaligen Bahnhofsfestung […]

Volles Haus beim Muckertreff

Das sommerliche Wetter und die Erwartung, gute Live-Musik zu hören, bescherte uns ein volles Haus. Der Muckertreff war wieder einmal der Bringer und schreit nach Wiederholung. Danke an alle Organisatoren und Aktiven.

Ein Bottich als Pool

Die Tucholsky-Bühne nimmt sich mit „Die Reifeprüfung“ einmal wieder einen Filmklassiker
zur Vorlage für ihr Sommer-Theater.

Die Reifeprüfung steht am Anfang

Der Sommer im Fort A wird bunt und vielseitig. Die Tucholsky-Bühne hat sich mal wieder
einen Filmklassiker vorgenommen und viele Gäste auf ihre Bühne eingeladen.

workshop MASKEN AUS TON im Fort A

Liebe Mitglieder und Freunde der Tucholsky Bühne, die Maskenwand im Fort A soll weiter wachsen und dafür bist DU genau der richtige Mensch. Die Tucholsky Bühne lädt alle Mitglieder und Freunde ein zum nächsten workshop MASKEN AUS TON im Fort A Sa. 17.06.17 10.00 Sa. 01.07.17 10.00 So. 02.07.17 11.00 Es wird alles nötige Material […]

Kaveen

Was die „Bretter, die die Welt bedeuten“ angeht, ist Kaveen ein Spätentwickler. Er kam erst mit 48 Jahren zur Bühne. Vielleicht, weil er bis dahin die Zeit brauchte, die Welt zu erforschen. Oder geht es ihm wie Tucholskys literarischem Alter Ego Kaspar Hauser, den Tucholsky sagen lässt, dass „er die Welt erblickte und sie nicht […]