Minden macht sich ein Bild

Minden macht sich ein Bild

Mitmachen ausdrücklich erwünscht: Künstlerin Katrin Wolters und Kinder beim Malen des Straßenbilds. Fotos: Janina Blum

Hobbykünstler beteiligen sich am großen Straßenbild am Fort A. Zu vorgerückter Stunde lockt der Mitternachtsmarkt die Besucher an.

Von Janina Blum
Minden (jg). 200 Quadratmeter groß soll es werden –Mindens größtes Straßenbild in der Festungsstraße vor dem Fort A. An der Entstehung des Kunstwerks darf sich jeder, der möchte, beteiligen. Künstlerisch geleitet wird das Projekt von Katrin Wolters, die sich über den gelungenen Auftakt freut.

Artikel lesen >>