Presse

„Leben ist Einsamsein“

Frank Suchland und Stephan Winkelhake lesen und spielen Werke von Hermann Hesse Von Jochen Lewin Minden (jol). Die Kulissen vom „Gottdes Gemetzels“ im Theater am Campus lassen anderes vermuten; doch bei der Lesung „In die flüchtige Luft unsere Namen“ von Frank Suchland und Stephan Winkelhake ging es ruhig und intensiv zu. Melancholischer auch als man […]

Montag beim Friseur

Kuscheln mit der Tucholsky-Bühne: Mit etwa 50 Zuschauerplätzen ist der Salon Stupiello nicht der kleinste Auftrittsort in der Reihe „Sieben Tage -siebenWochen“. MT-Foto: Ursula Koch Die Tucholsky-Bühne mischt in „Sieben Tage -sieben Wochen“ Musik, Unterhaltung und Wissenswertes. Von Ursula Koch Minden (mt). Es ist Montag und der Friseursalon Stupiello in der Steinstraße ist rappelvoll. Da […]

Fratzen hinter der Fassade

Man solidarisiert sich! Von links Veronique Houille (Antje Baumann), Annette Reille (Ilona Abbott), Michel Huille (Rainer Nentwig) und Anwalt Alain Reille (Marcel Müther). Foto: Michael Hiller Mit der Theateraufführung „Der Gott des Gemetzels“ feiert die Tucholsky-Bühne im Theater am Campus mit großem Erfolg Premiere. Von MichaelHiller Minden (hil). Das Bühnenbild ist zurückhaltend und klassisch angelegt. […]

Suchland liest Hesse

Literaturabend im TaC Minden (mt/och). Frank Suchland erzählt am Mittwoch, 21.Januar, um 20 Uhr im TaC (Theater am Campus MTZ, Artilleriestraße 17) aus dem Leben von Hermann Hesse (1877–1962) und liest dessen Gedichte. Artikel lesen >>

Zurück zu den Anfängen

Die Tucholsky-Bühne zeigt am Samstag das Stück „Der Gott des Gemetzels“. MT-Foto: Ursula Koch Tucholsky-Bühne zeigt „Gott des Gemetzels“ und „Sieben Tage“. Minden (mt). Mit diabolischem Humor und erbarmungsloser Treffsicherheit spießt Yasmina Reza in ihrem Stück „Der Gott des Gemetzels“ die moderne bürgerliche Gesellschaft auf. Die Tucholsky-Bühne feiert am 19. Januar um 20 Uhr im […]

Sanfte Töne und klare Worte

Das Trio „SiFunkel“ sorgte im Theater am Campus mit den Songs von Simonand Garfunkel für Begeisterung. Foto: Rolf Graff Die Tucholsky Bühne eröffnete gleich mit drei Veranstaltungen Rolf Graff Minden (rgr). Die Mindener Tucholsky-Bühne ist wieder in ihr Winterquartier im Theater am Campus (TaC) in den Räumen der Firma Campus MTZ eingezogen. Zur Saisoneröffnung am […]

Krachendes Ende

Der Theaterpädagoge Simon Niemann inszeniert zum ersten Mal bei der Tucholsky-Bühne. Mit „Der Gott des Gemetzels“hat er eine bitterböse Komödie ausgewählt. Minden (mt). „Es wird noch eine extra Kotzprobe geben“, sagt Simon Niemann lachend. Apfelmus mit Haferflocken wird vermutlich das Erbrochene darstellen. Es soll schon authentisch wirken, wenn sich Ilona Abbott in der Rolle der […]

Saisonstart im TaC

Winterprogramm mit der Tucholsky-Bühne und Gästen Minden (mt). Schwungvoll beziehungsweise melancholisch startet die Tucholsky-Bühne im Theater am Campus (TaC) an der Artilleriestraße 17, in die neueSaison. Artikel lesen >>

Schauspiel, Lesung und Kunst

Veranstaltung am 14. Februar im Cafe Prinz Friedrich MINDEN. Mittlerweile zum 5. Mal findet im Cafe vom ,,Prinz Friedrich” die „Le­sung & Kunst mit viel Herz” am 14. Februar um 19 Uhr statt. Artikel lesen >>

Zurück auf kleiner Bühne

Ralph Maten spielt im Theater am Campus MINDEN. Die Tucholsky Büh­ne Minden hat das neue Win­terprogramm bekannt gege­ben. Auch ein „alter Bekann­ter” ist wieder dabei. Ralph Maten spielte über acht Jahre auf den großen Bühnen des Dark Rock, Gothik und Elect­ro, doch er erfand sich neu. Artikel lesen >>