Hinrichtung und Gerechtigkeit

Hinrichtung und Gerechtigkeit

logo-mt

Zum 126. Geburtstag von Kurt Tucholsky spielten Denise Rech und Jörg Schulze-Neuhoff bewegende Szenen zum Thema Todesstrafe.

Von Rolf Graff
Minden (rgr). Ein Mann führt eine Frau herein, deren Kopf unter einem Stoffsack verborgen ist, und platziert sie auf einem Stuhl. Er schnallt sie fest, legt einen Hebel um und wenig später flammen Blitze auf, das Zischen und Brummen von Strom wird hörbar und der Körper der Frau zuckt eine Weile. Der Mann überprüft ihren Puls, schnallt sie vom Elektrischen Stuhl und schleift ihren leblosen Körper aus dem Raum.

Artikel lesen >>