Bühne für lokale Größen

Bühne für lokale Größen

Die Gruppe „Pêl“ begeistert mit ihrer Art von Folklore. Foto: Rolf Graff

Die Einnahmen aus dem Benefiz-Konzert im Fort A fließen in die Erhaltung des kulturellen Standortes. Neben viel Musik gehörten auch Texte zum Programm.

Von Rolf Graff
Minden (rgr). Tonia von Bernstorff ist erst seit Kurzem Mitglied der Tucholsky-Bühne. Nachdem sie lange in München lebte, kehrte sie nach Minden zurück und fand bald Kontakt zu dem Ensemble und übernahm auch gleich die erste Aufgabe. Zusammen mit dem Leiter der Bühne Eduard Schynol moderierte sie die Benefizveranstaltung mit „launigen Texten und Musik“ im und für das Fort A, die wegen des schlechten Wetters im Gewölbe stattfand.

Artikel lesen >>