Andrea Tanneberg Griese

Andrea Tanneberg Griese

liebt an der Tucholsky Bühne die vielen netten Menschen, die sie dort trifft, sie liebt das Fort A und sie spürt die „good vibrations“, die von den Brettern, die die Welt bedeuten ausgehen.

Darum verbringt sie die Freizeit, die der Beruf (Lehrerin) und die Familie ihr lassen, gerne bei uns. Sie war in vielen Stücken zu sehen (Elling, Biedermann und die Brandstifter, Arme- Beine, Hase-Hase, …..) und wünscht sich noch mehr andere Aktivitäten rund um das Theater. Gut, dass so ein Verein jedem der kreativ sein möchte, viel Platz einräumt.

Ihr Lebensmotto ist „Take it easy, let it flow“, aber das hilft auch nicht viel, wenn sie im Urlaub die Berg raufklettert. Kraxeln muss man schon selber.  Unter 3000 Meter ist das für sie wohl eher langweilig. Tough, die Frau!